Augenringe perfekt abdecken – Tricks und wirksame Kosmetikprodukte

Veröffentlicht in: Kosmetik | Schminke

Hallo!

Augenringe, glanzlose Haut, Schwellungen… So sieht die Gesichtshaut aus, wenn du die Nächte durchmachst, viel arbeitest oder bis zum Morgengrauen feierst. Und was solltest du tun, wenn du am Morgen perfekt aussehen musst? Zum Glück gibt es ein paar Methoden, die dir dabei helfen.

Hautpflege

Die Haut regeneriert sich, wenn du schläfst. Nährende Inhaltsstoffe ziehen dann besser und tiefer in die Haut ein. Warum schläfst du also so kurz? Wenn du weniger als 7 Stunden schläfst, wird dann deine Haut glanzlos und erscheinen Augenringe und andere Unvollkommenheiten im Gesicht. Was solltest du tun? Mache abends ein genaues Abschminken, ein Peeling und trage eine Gesichtsmaske auf. Verwende auch eine Creme oder ein Serum mit nährenden Inhaltsstoffen. Hast du am Morgen ein wichtiges Treffen? Trage vor dem Schlafengehen eine feuchtigkeitsspendende und nährende Gesichtsmaske auf.

Make-up

Verwende aufhellende Kosmetikprodukte, die der Haut einen natürlichen Glanz verleihen. Trage zuerst Foundation und Concealer, und dann Puder und andere Produkte zum Make-up (Blush, Bronzer, Highlighter) auf. Vergiss nicht, dass die Kosmetikprodukte eine leichte Konsistenz haben sollten. Anderenfalls wird das Make-up schlecht aussehen.

Augen-Make-up

Die Haut um die Augen solltest du auch aufhellen. Verwende dazu einen hellen Concealer, der Augenringe abdeckt und Augen optisch vergrößert. Wähle Schimmer-Lidschatten, die deine Augen auch aufhellen. Trage das Kosmetikprodukt auf die Augenlider auf und verblende es genau. Betone die Wasserlinie mit einem weißen Kajalstift und tusche genau die Wimpern. Schminke jetzt die Lippen – wähle dazu einen hellen Lippenstift. Eine gute Lösung ist auch ein Lipgloss, das die Lippen optisch vergrößert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gesicht richtig reinigen. Macht euch mit meinen Methoden dafür bekannt!
Unsichtbares Make-up – also wie trägst du das Make-up richtig auf?