Creme unter Make-up? Wähle die beste Creme für dich und deine Haut!

Veröffentlicht in: Merkwürdigkeiten | Schminke

Hallo!

Dein Make-up wird nur dann perfekt aussehen, wenn du eine geeignete Creme unter Make-up verwendest. Die Foundation hält dann länger, und die Gesichtshaut wird gesund und schön aussehen. Lies meinen Beitrag und prüfe, welche Creme für dich ideal ist.

Feuchtigkeitsspendende Creme

Ein solches Kosmetikprodukt wird Personen mit trockener und empfindlicher Haut empfohlen. Es besitzt feuchtigkeitsspendende, lindernde und schützende Wirkung. Eine feuchtigkeitsspendende Creme bewährt sich besonders gut im Winter, wenn die Haut den Reizungen ausgesetzt ist. Wenn du die feuchtigkeitsspendende Creme als eine Basis unter Make-up verwendest, bist du dann sicher, dass die Foundation den ganzen Tag gut aussehen wird. Die feuchtigkeitsspendende Creme sollte an die Jahreszeit angepasst werden. Verwende im Winter ein Kosmetikprodukt mit nährenden Inhaltsstoffen und einer dichten Konsistenz, und im Sommer wird eine leichte Creme mit UV-Filter ideal sein.

Mattierende Creme

Sie ist für gemischte oder fettige Haut, die in der T-Zone glänzt, geeignet. Eine mattierende Creme enthält Inhaltsstoffe, die die Arbeit der Talgdrüsen regulieren, die Haut erfrischen und Akne behandeln. Die mattierende Creme sollte eine leichte Konsistenz haben, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Hautporen nicht verstopfen – auf diese Wiese hält die Foundation länger.

Aufhellende und glättende Creme

Das ist eine ideale Wahl für Frauen, deren Haut glanzlos, müde ist und schnell altert. Eine aufhellende und glättende Creme sichert der Haut ein strahlendes Aussehen, reduziert geringe Falten, strafft und verjüngt die Haut. Dank diesem Kosmetikprodukt wird das Make-up auch natürlich aussehen.

BB-Creme

Manche Frauen verwenden BB-Cremes, denn solche Produkte ersetzen mit Erfolg eine Creme und eine Foundation. Die BB-Creme deckt sehr gut Verfärbungen, Akne und Augenringe ab. Sie besitzt feuchtigkeitsspendende, nährende Wirkung und sichert eine ziemlich gute Deckkraft. Eine Schicht Creme reicht aus, um der Haut ein natürliches Aussehen zu verleihen und alle Unvollkommenheiten abzudecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles, was ihr über Ceramide wissen sollt
Zuckerpeeling und Salzpeeling– welches Peeling ist besser?