Foundation und Hauttyp. Wie machst du das ideale Make-up?

Veröffentlicht in: Kosmetik | Schminke

Hallo Mädchen!

Viele von Euch hatten sicherlich Probleme mit der Wahl der Foundation, damit sie ideal zum Hauttyp passt. Folgen? Trockene Häutchen, glänzende Haut, falscher Farbton. Habt ihr auch solche Probleme? Wenn ja, dann stelle ich Euch in diesem Beitrag einfache Methoden dar, dank denen ihr schon problemlos eine ideale Foundation wählt.

FOUNDATION – EIN WICHTIGES PRODUKT

Sie deckt die Unvollkommenheiten ab, vereinheitlicht das Kolorit, schenkt ein junges Aussehen und hellt den Teint auf. Die Foundation sollte solche Substanzen enthalten, die einen konkreten Hauttyp pflegen werden. Sowohl die Konsistenz sowie die Auftragungsmethode sollten das Auftragen des Make-ups erleichtern und zum Hauttyp passen. Auf dem Kosmetikmarkt gibt es wirklich viele Foundations, deshalb ist es sehr schwierig, eine richtige zu wählen. Zur Wahl stehen Produkte für empfindliche, reife Haut, und auch für Aknehaut. Wie solltest du also eine ideale Foundation wählen?

FOUNDATION VS GESICHTSHAUT

Feuchtigkeitsspendende Foundation – sie wird Frauen mit trockener und empfindlicher Haut empfohlen. Diese Foundation enthält solche Substanzen, die der Haut Feuchtigkeit spenden, Reizungen lindern und trockene Häutchen entfernen. Wenn du eine solche Haut hast, wähle dann eine hypoallergische Foundation. Solche Kosmetikprodukte wurden dermatologisch getestet, enthalten keine künstlichen Substanzen und Duftstoffe, die die Hautporen verstopfen könnten.

Mattierende Foundation – sie wird Personen mit fettiger oder gemischter Haut empfohlen. In der Zusammensetzung besitzt sie solche Substanzen, die das überschüssige Sebum aufsaugen, die Talgproduktion reduzieren und die Arbeit der Talgdrüsen regeln. Wenn du eine gemischte Haut hast, kaufe eine solche Foundation, die zusätzlich feuchtigkeitsspendende Eigenschaften besitzt. Auf diese Weise mattierst du die T-Zone und spendest der Wangenhaut Feuchtigkeit, wo die Haut meistens trocken oder normal ist.

Mineral-Foundation – sie wird allen Frauen empfohlen, unabhängig vom Hauttyp. Sie ist jedoch vor allem für Personen geeignet, die Probleme mit Akne haben. Eine solche Foundation enthält nämlich natürliche Inhaltsstoffe, die entzündete Stellen lindern. Das Kosmetikprodukt passt ideal zur Gesichtshaut, vereinheitlicht das Kolorit und deckt die Unvollkommenheiten ab.

Abdeckende Foundation – sie wird allen Personen empfohlen, die Probleme mit Unvollkommenheiten haben, wie Akne, Verfärbungen, Reizungen, geplatzte Äderchen. Der Effekt ist von den Schichten des Produkts abhängig. Vergiss nicht, das Produkt maßvoll aufzutragen. Anderenfalls wird die Haut künstlich aussehen.

Aufhellende Foundation – sie wird Personen empfohlen, deren Haut blass und reif ist. Dieses Produkt enthält glänzende Pigmente, die den Teint aufhellen und modellieren. Wenn du ein solches Produkt nicht verwenden willst, wähle dann einen Concealer, der heller als deine Haut ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teerseife, also meine natürliche Pflege
Meine natürliche Körperpflege