Gesicht richtig reinigen. Macht euch mit meinen Methoden dafür bekannt!

Veröffentlicht in: Ratschläge und Tipps | Schönheit

Hallo an alle!

Ich erfahrt heut meine bewährten Methoden der Gesichtsreinigung. Ihr müsst wissen, dass die richtige Reinigung und die angemessene Feuchtigkeitsspende sehr wichtig sind. Kosmetikprodukte sind aber ungenügend. Worum geht es? Erfahrt aus meinem Artikel.

Wir fangen von … der Handtuchwäsche an. Macht dasselbe mit dem Bettzeug. Die Wäsche bei mindestens 60 Grad tötet alle Bakterien, die unter den Stofffasern leben. Auf diese Art und Weise und bei einer so hohen Temperatur sollen auch alle Verschmutzungen verschwinden. Trocknet eure Haut lediglich mit sauberen Handtüchern aus Baumwolle. Wenn ihr sie nicht jeden Tag waschen wollt, kauft einmalige Papiertücher, sie sind billig.

Wie sieht meine alltägliche Hautpflege aus?

Ich wasche mein Gesicht mit Warmwasser und Gesichtsmilch. Danach massiere ich es ein paar Minuten lang und spüle den Schaum mit dem lauwarmen Wasser aus. Ich trockne mein Gesicht mit einem sauberen Handtuch aus Baumwolle oder einem Papiertuch. Eine solche Morgenmassage verbessert den Blutkreislauf und gibt mehr Energie für den ganzen Tag. Kurz danach reibe ich meine Gesichtshaut mit einem Fruchttonic ein, das mir einen zusätzlichen Kick gibt. Ich warte ein paar Minuten ab, bis das Kosmetikprodukt einzieht, und trage weitere Produkte auf.

Auf die einzelnen Verfärbungen und Pickeln trage ich ein antibakterielles Produkt auf. Zu meinen beliebten Kosmetikprodukten gehören Präparate aus der Apotheke oder Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Ähnliche Mittel trage ich auf die Haut im Augenbereich auf. Sie haben meistens eine leichte Konsistenz und enthalten mildernde und feuchtigkeitsspendende Substanzen. Erst dann trage ich eine Gesichtscreme auf das ganze Gesicht auf – sie sorgt für die angemessene Feuchtigkeitsspende. Ich klopfe das Kosmetikprodukt genau ein und warte, bis es absorbiert wird.

Später greife ich nach einer Creme mit dem UV-Filter LSF 30. Sie garantiert mir einen guten Schutz vor der Sonnenstrahlung. Einige Sonnenschutzprodukte machen die Gesichtshaut weich und hinterlassen die Streifen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das Gesicht zuerst zu peelen die Creme mit dem UV-Filter präzis zu verschmieren. Wenn das Produkt einzieht, schminke ich endlich.

Ist eure Gesichtshautpflege am Morgen ebenfalls so komplex?

    Kommentar Eingeben

    Haar-Ratgeber für Anfänger. Wie pflegt ihr eure Haare?
    Augenringe perfekt abdecken – Tricks und wirksame Kosmetikprodukte