Haar-Ratgeber für Anfänger. Wie pflegt ihr eure Haare?

Veröffentlicht in: Ratschläge und Tipps | Schönheit

Guten Tag Mädchen!

Ich habe den heutigen Artikel speziell für angehende Haarfanatikerinnen vorbereitet. Wenn ihr noch nicht wisst, wie die richtige Haarpflege aussehen sollt, habt ihr jetzt eine gute Gelegenheit, das Versäumte nachzuholen. Überprüft, welche Kosmetikprodukte ich empfehle und wie ich sie anwende!

HAARSHAMPOO

Im Alltag wähle ich sanfte und natürliche Haarshampoos. Produkte mit SLS wende ich einmal in der Woche an, weil sie die Kopfhaut austrocknen und die Haarsträhnen schwächen können. Auf der anderen Seite reinigen sie die Kopfhaut genau und entfernen das Sebum-Übermaß, das Kopfschuppen und die abgestorbenen Hautschüppchen. Shampoos mit SLS (aber auch Produkte ohne diese Substanz) sollte zuerst mit Wasser verdünnt und erst dann in die Kopfhaut einmassiert werden. Vergesst nicht, das Kosmetikprodukt aus den Haaren mit lauwarmem Wasser genau auszuspülen. Zu den besten Haarshampoos, die ich bisher hatte, gehören: L’Oreal Oleo Therapy Oil Infused Shampoo, Moroccanoil Moisture Repair Shampoo, Pantene Truly Relaxed Shampoo, Moroccanoil Claryfying Shampoo.

HAARSPÜLUNG

Das Produkt ist besonders dann hilfreich, wenn ihr eure Haare nähren wollt. Wie wende ich Haarspülungen an? Ich trage eine kleine Dosis des Produkts auf gewaschene und noch feuchte Haare auf. Nach ca. 10 Minuten wasche ich das Kosmetikprodukt mit lauwarmem Wasser aus. Ihr könnt auch eine hausgemachte Haarspülung ausprobieren. Vermischt ½ Becher Honig mit 1 Löffel Kokosöl und 5 Tropfen Pfefferminzöl. Erwärmt die vermischten Zutaten. Wenn die Mischung abkühlt, tragt sie auf eure Haare auf. Nach ca. einer Stunde sollten die Haare mit einem sanften Shampoo gewaschen werden.

HAARWÄSCHE UND HAARSTYLING

Das sind sehr wichtige Tätigkeiten, die einen großen Einfluss auf den Zustand der Haarsträhnen und der Kopfhaut haben. Wascht euch die Haare in lauwarmem Wasser, weil warmes Wasser sehr oft zu Kopfhautreizungen führt und die Produktion von Sebum stimuliert. Reibt die Haare nicht zu stark mit dem Handtuch, weil sie so geschwächt werden. Es ist ausreichend, Wasser mithilfe von einem Papiertuch zu entfernen. Wenn ihr die Haare föhnen müsst, macht das mit dem kühlen Luftzug. Vor der Behandlung sollt ihr außerdem nach einem Kosmetikprodukt zum Hitzeschutz greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Saison für glatte Beine ist offen! Wie sollt ihr eure Beine pflegen?
Gesicht richtig reinigen. Macht euch mit meinen Methoden dafür bekannt!