Strahlender Blick? Meine Methoden gegen Augenschatten

Veröffentlicht in: Ratschläge und Tipps | Schminke

Ich mag es nicht, wenn meine Augen geschwollen sind und sichtbare Augenschatten haben, die sich gar nicht kaschieren lassen. Mein Gesicht sieht dann so müde aus. Was tue ich dagegen? Ich versuche natürlich, alle Unvollkommenheiten meines Teints abzudecken. Und ich habe ein paar Methoden gegen hässliche Augenschatten. Ich will sie euch heute verraten 😉

Meine Methoden gegen Augenschatten

– Hauptsache ist Diät

Machen wir uns nichts vor – Augenschatten sind eine Folge nicht nur der Müdigkeit, sondern auch der falschen Diät, die arm an Gemüsen, Früchten und anderen notwendigen Produkten ist. Der Mangel am Vitamin K oder C ist sofort merklich auf unserem Gesicht. Ihr könnt es nicht erlauben. Ich habe vor langer Zeit meine Diät um Tomaten, Johannisbeeren, Äpfel, Zitrusfrüchte, Trauben oder Sauerkohl bereichert. Ich empfehle euch, dasselbe zu tun!

– Cremes mit Extrakten

Ich weiß aus eigener Anschauung, dass die gesunde Ernährung ungenügend ist. Eine bilanzierte Diät ist sehr wichtig, das ist selbstverständlich, sie kann jedoch nicht ausreichen. Beim Kampf um einen strahlenden Blick müsst ihr Cremes und Gels für Augen anwenden, die reich an verschiedenen natürlichen Extrakten sind, beispielsweise aus grünem Tee, Algen, Kamille, Bergwohlverleih, Augentrost, Salbei oder Koffein. Eine gute Idee sind ebenfalls die letztens populären Augenpads mit der Hyaluronsäure. Sie spenden der sensiblen Augenhaut angemessene Feuchtigkeit und erhellen die Augenschatten.

– Kalter Krieg gegen Augenschatten

Mein Hinweis: bewahre alle Produkte zur Augenpflege im Kühlschrank auf. Wenn die pflegenden Produkte für Augen kühl sind, werden die Blutgefäße verengt – das ist eine wunderbare Methode gegen Augenränder. Es ist auch möglich, kühle Avocado- oder Gurkenscheiben für ein paar Minuten auf die Augen zu legen – sie entspannen und beseitigen die Anschwellungen.

Kräuterkompresse

Die weitere Methode gegen Anschwellungen im Augenbereich sind Kompresse aus Kräutern. Sie reduzieren die Anschwellung, wirken entzündungshemmend und antibakteriell. Um welche Kräuter es geht? Meiner Meinung nach sind folgende Kräuter dazu am besten: schwarzer Tee, Kornblume oder Kamille. Du solltest das ausgewählte Kraut einfach aufbrühen und in der entstandenen, kühlen Mixtur Wattepads zu wässern. Sie feuchten Wattepads legst du auf Augen für einige Minuten. Du kannst auch die Teebeutel anstelle der Wattepads anwenden.

– Problem massieren

Ich bin Anhängerin der natürlichen Pflegemethoden für die Lösung eines Problems. Es stellt sich heraus, dass zarte Massagen der Augenhaut bei der Anwendung einer Augencreme helfen, Anschwellungen im Augenbereich zu beseitigen. Eine Massage verbessert die Mikrozirkulation der Haut und beugt den blauen Flecken vor. Ich mache meistens Kreisbewegungen vom äußeren Augenwinkel über unteres Augenlid bis zum inneren Augenwinkel. Ich kehre über das obere Augenlid zurück.

Das sind meine Methoden für den strahlenden Blick ohne Augenschatten und Anschwellungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Methoden gegen Augenschatten. Ich besiege sie wirksam!
ReGenesis by RevitaLash Spot Serum – verdichtet es die Haare?