Wie wählst du ein gutes Gesichtsserum? Meine Bemerkungen

Veröffentlicht in: Kosmetik | Schönheit

Hallo Mädchen!

Fast jede Frau hat sicherlich ein Gesichtsserum schon getestet. Dieses tolle Kosmetikprodukt wird für jeden Hauttyp empfohlen. Es enthält viele natürliche Substanzen, sichert wirklich gute Effekte und ist ergiebig. Wenn du noch kein Gesichtsserum hast, lies dann meinen Beitrag. Du findest hier die Hinweise, dank denen du endlich das ideale Gesichtsserum wählst.

INHALTSSTOFFE DES GESICHTSSERUM

Wähle solche Produkte, die deine Haut auf beste Art und Weise pflegen. Die trockene Haut verlangt Schutz, Feuchtigkeitsspende und Anti-Aging-Pflege. Das Gesichtsserum sollte eine dichtere Formel besitzen, die die Haut tiefenwirksam regeneriert.  Für die gemischte Haut solltest du ein Kosmetikprodukt mit einer leichten Konsistenz wählen. Das Serum kann dann sowohl auf die fettige T-Zone und die trockene Wangenhaut aufgetragen werden. Und fettige Haut und Aknehaut verlangen jedoch eine spezielle Pflegeweise. Ein solches Produkt für Aknehaut sollte vor allem die Arbeit der Talgdrüsen regeln, die Haut mattieren und die Reizungen lindern.

SERUM – KOSMETISCHES MUST-HAVE

Die Wirkung des Serums konzentriert sich auf die konkreten Hautprobleme. Dank den hochkonzentrierten Inhaltsstoffen glättet es mit Erfolg Falten, entfernt Verfärbungen, behandelt Akne, spendet Feuchtigkeit und lindert Reizungen. Wähle solche Seren, die Antioxidationsmittel und feuchtigkeitsspendende Substanzen enthalten, denn sie verlangsamen den Alterungsprozess. Das Gesichtsserum ist einfach ein kosmetisches Must-Have.

NATÜRLICH VS ORGANISCH

Trotz allen Anscheins wirken die natürlichen Kosmetikprodukte auf andere Weise als diese organischen. Die natürlichen Kosmetikprodukte enthalten Pflanzenextrakte und Mineralien, die nur in geringem Maße bearbeitet wurden. Und die organischen Produkte enthalten Substanzen, die stark kontrolliert werden. In Abhängigkeit von der Wirkung bekommen sie dann geeignete Zertifikate. Aus diesem Grund solltest du Etikette lesen, denn sie enthalten meistens konkrete Symbole, die die Qualität des Produkts bestätigen.

WIE SOLLTEST DU DIE ZUSAMMENSETZUNGEN DER KOSMETIKPRODUKTE LESEN?

Wähle nur diese Produkte mit natürlicher Zusammensetzung. Verzichte auf diese Produkte, die Parabene, Lanolin, Paraffin, Mineralöle, SLS, PEG, PPG, künstliche Farbstoffe und Aroma enthalten. Das sind solche Substanzen, die die Hautporen verstopfen und das Funktionieren der Haut beinträchtigen, und sich auch in den Nieren, dem Leber und den Lymphknoten ablagern. Bist du dir dessen bewusst, welche Krankheiten sie hervorrufen können?

Verwendet ihr das Gesichtsserum? Wenn ja, dann welches Produkt euer Lieblingsserum ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meine natürliche Körperpflege
Hilfe für Wimpern. Ist das Wimpernserum Nanolash wirklich wirksam?